Direkt zum Hauptbereich

Lieblingsclematis im Juli

Momentan blühen die späten Viticella Cematis in voller Pracht. Besonders schön finde ich die Clematis Viticella  "Jorma":

sie schlingt sich in unseren Kirschbaum und erreicht dort erstaunliche Höhen.... Sie blüht in einem dunklen Lila und ist sehr robust, gesund, frosthart und einfach wunderschön.

Clematis "Semu" verhilft der Strauchrose Fritz Nobis, die ja leider nur einmal blüht, zu einer zweiten Blütezeit.

Semu ist eine Hybride, gehört aber trotzdem zu Schnittgruppe drei und somit zu den Spätblühenden Clematissen.
Ich mag dieses helle blau sehr gerne und finde die geschwungenen, großen Blüten einfach zauberhaft.

Eine weitere Viticella ist "Purpurea Plena Elegans" die sich an unserer Pergola lang hangelt.

Eigentlich hatte ich sie zur Kletterrose "Ginger Syllabub" von Harkness gepflanzt, aber die Rose ist auch dem letzten Winter zum Opfer gefallen. Daher blüht die Clemi jetzt um so üppiger....

Ein weiteres Schätzchen blüht am Gartenzaun und lässt sich auch von einem riesig gewordenen Kirschlorbeer nicht einschüchtern...
Die ganz normale Clematis Jackmanii superba: