Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Es ist wieder Pflanzenflohmarktzeit...

Heute muss ich mal wieder ein bisschen Werbung in eigener Sache machen.
Bei uns findet wieder der alljährliche Pflanzenflohmarkt auf dem Pfarrhof statt!




Wie in jedem Jahr (nun schon zum 9.Mal) verkaufen oder tauschen zahlreiche Freizeitgärtner ihre Jungpflanzen ,Stauden , Gehölze und Alles rund um den Garten.

Es ist immer eine bunte Mischung an Pflanzen da und als Pflanzenjäger kommt man hier oft zu besonderen Schätzen.
Mir macht am meisten der Austausch mit den Besuchern und die Beratung über Pflanzen, Standorte und Pflege Spaß, aber auch der Kontakt zu den anderen Anbietern ist wunderbar.
Ich freu mich jedenfalls darauf.

Es gibt auch wieder ein tolles Kuchenbuffet, leckere Getränke und gemütliche Sitzplätze in Haus und Garten, wo man den Nachmittag genießen kann.

Jetzt brauchen wir nur noch gutes Wetter und viele Besucher!

Also bitte Termin merken und möglichst kommen :-)

Samstag, den 25.April 2015 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Ach ja, der Erlös des Kuchenbuffets und meines Standes geh…

Sonntagsblumen...

Heute musste ich ein paar meiner schönsten Narzissen opfern, für den Sonntäglichen Blumenschmuck der Kirche.




Eigentlich sind mir die Frühjahrsblüher zu kostbar, um für ein paar Tage in der Vase zu sein. Ich habe sie viel lieber im Garten.







Aber die schweren Köpfe der gefüllt blühenden Narzissen aus meinem letztjährigen Zwiebelblumenpaket, sind im gestrigen Wind und Regen immer weiter zu Boden gegangen...


Tja, diese Exemplare sind zwar wunderschön, aber für unseren windigen, regenreichen Norden nicht optimal...



Wunderschön dagegen die weiße, ungefüllte Sorte 'Mount Hood'

Zum Glück sind wir nicht auf die Umfaller angewiesen, die nächsten Kandidaten stehen schon in den Startlöchern und die Obstbäume fangen auch an, zu blühen.

Königliche Gartenakademie Berlin

Gestern haben wir einen Familienausflug nach Berlin unternommen. Ab und zu zieht es uns in die Hauptstadt...  wir schauen uns dann die ein oder andere Ausstellung an und schlendern durch die Geschäfte.
Gestern konnte ich meine Familie zum Besuch der Königlichen Gartenakademie überreden.
(Da ist gerade eine Japanausstellung, damit konnte ich das Töchterlein locken.)

2008 wurde das Gelände, welches direkt gegenüber des botanischen Gartens liegt, von Gabriella Pape und ihrer Partnerin Isabelle van Groeningen zum zweiten Leben erweckt.

Im ersten Leben waren die Gebäude tatsächlich eine königliche Gärtnerlehranstalt für professionelle Gärtner, gegründet vor über 100 Jahren von Peter Joseph Lenne´.

Es war ein ziemlich ambitioniertes Projekt, denn die alten Gewächshäuser waren halb verfallen und das Gelände ziemlich heruntergekommen.


Aber inzwischen ist es ein ganz bezaubernder Ort!

 Die alten, restaurierten Glashäuser haben eine besondere Atmosphäre und das ganze Gelände ^wirkt anheimelnd, …

Blackbox Gardening

Vergangene Woche wurde mal wieder der Deutsche Gartenbuchpreis vergeben. Ich liebe diese Veranstaltung ja, weil ich Gartenbücher so mag und es immer wieder wirklich tolle Neuerscheinungen gibt.


Außerdem durfte ich ja im vergangenen Jahr auch dabei sein, da fühlt man sich solch einer Veranstaltung doch verbunden.

Wenn ihr alle Preisträgerbücher erfahren wollt, klickt mal hier.

Ich stelle euch heute das Buch vor, dass in der Kategorie "Gartenratgeber" gewonnen hat.


Ich habe es mir schon vor ein paar Monaten gekauft, weil mich dieses Thema so fasziniert.
Was ist Blachbox Gardening überhaupt?
Im Groben kann man sagen dass es sich dabei um Gärtnern nach dem Zufallsprinzip handelt.

 Man gärtnert bewusst mit Pflanzen, die sich versamen und lässt so die Natur mitgärtnern. Setzt ein paar Initialpflanzen oder sät direkt, greift ein, wenn eine Kombination nicht gefällt oder passt, reißt heraus, was zuviel ist, oder eben auch nicht...
Alles ist möglich und der Garten ändert jährlich se…

Ich wünsche euch Allen ein wunderbares Osterfest!

Das haben wir uns doch nach den vergangenen stürmischen Tagen verdient! Sonnige Ostertage.
Zumindest hier im Norden ist es heute wunderschön gewesen.
An unserem Garten pilgerten hunderte Spaziergänger vorbei und ich habe das erste Mal in diesem Jahr meinen Nachmittagskaffee im Strandkorb genossen....

Vor einer knappen Woche sah es bei uns noch so aus:
Sturmtief Niklas hatte mein Folienhaus davon geblasen...also zum Glück nur die Folie!
Leider auch die Setzlinge von Grünkohl, Fenchel, Cardy und Wicken, die dort wuchsen. Naja, einige waren nicht mehr zu retten, andere wurden umgetopft und wachsen nun tapfer weiter.

Heute ist das aber alles vergessen und die Sonne lacht und lässt Narzissen, Schneeglanz und Obstbäume aufblühen.



Ich hoffe, dass es diese Woche so vielversprechend weitergeht, denn ich habe endlich Urlaub und der Garten schreit nach Aufmerksamkeit.