Mittwoch, 26. Februar 2014

Ein vertikaler Garten...

wächst seit 2012 im Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin.

Ich hatte vor einiger Zeit diesen Bericht entdeckt und mir vorgenommen, wenn es mich mal wieder in die Hauptstadt treibt, muss ich diesen Garten ansehen.
Gestern waren wir bei wunderbarem Vorfrühlingswetter in eben dieser Stadt und ich konnte mir das Kunstwerk mit eigenen Augen ansehen.
Es ist sehr beeindruckend!
Wenn man das Haus betritt, entdeckt man ihn gleich als erstes. Eine grüne Wand am Ende des großen Raumes.
Aber erst bei näherer Betrachtung nimmt man die einzelnen Pflanzen und das Plätschern des Wassers wahr. Wenn man dann auch noch im Cafe ein Weilchen sitzt, merkt man, wie die Umweltgeräusche gedämpft werden und sich ein angenehmes Klima entfaltet.
Ich wünsche mir mehr grüne Inseln in der Großstadt...




Sonntag, 23. Februar 2014

Das Gartenjahr beginnt!

So, bei diesen Temperaturen und dem wunderbaren Sonnenschein hält einen Gärtner nichts mehr in den 4 Wänden.
Es muss gegärtnert werden! Letzte Woche habe ich schon einen Teil der Stauden zurückgeschnitten und gehäckselt. Diese Woche kommt der nächste Gartenteil dran. Dabei habe ich gesehen, dass viele Stauden schon austreiben und auch verschiedene Gräser schon frisches Grün zeigen.  Es wird also höchste Zeit!

Die Krokusse und Primeln blühen um die Wette ich kann mich an keinen so milden Winter in den letzten Jahren erinnern....
Sogar die ersten Bienen waren heute schon unterwegs....




Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...