Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Es grünt so grün...

Der Frühling hält nun endgültig Einzug!
Sogar unser Pfirsichbaum

und die Zwetschge blühen bereits!
Der Schneeglanz legt sein schönstes blau an,

und die Primeln breiten sich tapfer im ganzen Garten aus.
Ich habe den Kampf mit dem Giersch wieder aufgenommen und meine Gemüsebeete geharkt...also Alles wie gehabt.
Aber dennoch ist jedes Gartenjahr wieder neu und aufregend, denn ich hab viele neue Pflanzen ausgesät, von denen ich gespannt bin, wie sie sich entwickeln werden. Ich werde demnächst berichten...

Schlosspark Dennenlohe

Am Tag der Buchpreisverleihung hat uns der Baron von Süsskind und seine Frau zu einer Parkführung eingeladen. Er ist ein toller Geschichtenerzähler und sprüht vor Energie. So war es auch an diesem Nachmittag recht amüsant und informativ, ihm durch sein Gartenparadies zu folgen.
Zunächst durften wir uns für den Spaziergang mit Kaffee,Tee und Kuchen stärken.











Deutscher Gartenbuchpreis, die Zweite

Am Freitagabend wurde dann in sehr feierlichem Rahmen, der Gartenbuchpreis verliehen.
Für mich war es einmalig, die bekannten Autoren und Fotografen, die ich ja nur durch die geliebten Gartenbücher kenne, mal von Angesicht zu Angesicht zu erleben.
Es waren viele nach Dennenlohe gekommen:
Prof. Cassian Schmidt vom Schau-und Sichtungsgarten Hermannshof, Dr. Reinhard Witt, der Naturgartenfachmann, Marion Nickig, die wunderbare Gartenfotografin, Sibylle Pietrek, ebenfalls geniale Fotografin, sie wurde auch mit dem "European Photoaward" ausgezeichnet, für ihr wunderschönes Bild mit blühenden Dahlien und Rosenbögen...
Ach ja, Claudia Look-Hirnschal von der Sendung "MDR-Garten" war auch dort und hat den diesjährigen Sonderpreis für die beste TV-Gartensendung bekommen.
Es war eine gelungene Veranstaltung und wir durften noch mal in all den wunderbaren Büchern schwelgen.




Alle Preisträgerbücher findet ihr übrigens hier.




Deutscher Gartenbuchpreis 2014

Am vergangenen Freitag wurde auf Schloß Dennenlohe in Franken wieder der deutsche Gartenbuchpreis vergeben.
Seit Jahren verfolge ich die Preisverleihung aus der Ferne mit Interesse, denn als bekennender Gartenbuchjunky bin ich immer an neuen Werken interessiert und die Auswahl der Gartenbücher wird ja immer größer und unübersichtlicher. Da gibt einem der Gartenbuchpreis einen gewissen Leitfaden an die Hand.
Wie groß die Flut an Neuerscheinungen in diesem Jahr ist, durfte ich jetzt am eigenen Leib erfahren. Ich hatte die Ehre, zusammen mit zwei weiteren Freizeitgärtnern in die Leserjury von "Mein schöner Garten" gewählt zu werden.

Ich habe mich auf diese Aufgabe im Vorfeld sehr gefreut und am Tage der Jurysitzung sind meine Erwartungen nicht enttäuscht worden!
46 Gartenratgeber wurden eingereicht und mussten von uns bewertet werden! Das war ein ganz schöner Haufen Papier.
 In dem wunderschönen Gartensaal auf dem Schloss durften wir uns bei Kaffee, Tee und Gebäck in die vielen…