Mittwoch, 19. September 2012

Die Rose "Sabrina"

ist letztens bei mir eingezogen. Eine Kletterrosenneuheit der Firma Meilland sprang auf dem Rosenmarkt am Kiekeberg, Ende Juli in meinen Korb, weil sie so wunderbar zartcreme/rosa/apricot...ja wie eigentlich, gefüllte Blüten hatte und auch noch soo schön duftete.
 Inzwischen hat sie sich an ihrem neuen Standort gut eingelebt und schiebt eine Blüte nach der Anderen!
Sie soll an unserer Pergola die Rose Buff Beauty ersetzen, die den letzten Winter leider nicht überlebt hat...


Kommentare:

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Oh wie schön! Das ist eine würdige Nachfolgerin. Naja, Rosen kann Frau eh nie genug haben.
En liebe Gruess
Alex

chagall hat gesagt…

Genau Alex, so isses, deswegen hab ich für die Herbstpflanzung noch mal zugeschlagen :-D

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...