Direkt zum Hauptbereich

Sissinghurst Garden

Am zweiten Tag unserer Reise fuhren wir nach Sissinghurst. Den Garten, den Vita Sackville-West und ihr Mann Harold Nicolson über dreißig Jahre lang anlegten und pflegten. Ein Garten, der immer noch den Geist seiner Besitzer atmet.
Am berühmtesten ist ja Vitas weißer Garten, der wirklich beeindruckend ist. Leider war es im Garten selbst sehr trubelig, so dass man die Stimmung nicht so gut auf sich wirken lassen konnte.
Ein wunderschöner weißer Rittersporn
Die Beete sind durch Buchshecken unterteilt
ohne Worte...

Den besten Überblick verschafft man sich, wenn man den Turm besteigt, den Vita sich als ihr Domizil ausgewählt hatte. Man hat einen phantastischen Blick von dort oben.

Hier kommen noch ein paar Eindrücke aus dem Garten:

Weitere Bilder aus Sissinghurst gibt es hier.