Dienstag, 14. Juni 2011

Black Paeony

So heißt der Mohn, der mich in unserem Garten momentan total in den Bann zieht.

Diese Farbe ist wirklich etwas Besonderes. Auf dem Foto kommt dieser fast schwarze Ton leider nicht so gut rüber.
Die einzelne Blüte hält leider nur zwei Tage, aber es öffnen sich täglich neue Knospen und ein Ende ist noch nicht in Sicht... Ich freue mich und hoffe, dass Black Paeony im nächsten Jahr wieder kommt.

Kommentare:

rankhilfe hat gesagt…

die farbe ist ja der hammer.
da hoffe ich auch auf reichliche vermehrung

chagall hat gesagt…

Hallo Rankhilfe, keine Sorge, auf dem nächsten Pflanzenflohmarkt werdet ihr mit Nachwuchs versorgt :-)

SchneiderHein hat gesagt…

Traumhaft! Wenn ich endlich meinen purpur-violetten Vorgarten in den Griff bekäme! Aber seitdem es regnet, sehe ich jetzt, was ich auch dort im heißen Vorgarten schon für Schneckenpopulationen habe. Da hat so ein wunderschöner Mohn wohl kaum eine Chance ...
Aber schön ihn zumindest hier zu sehen!
LG Silke

chagall hat gesagt…

Hallo Silke, ich hab die Erfahrung gemacht, dass Schnecken nicht gerade auf Mohn stehen. Sonst hätte er bei mir auch keine Chance.
Lieben Gruß von Heike

SchneiderHein hat gesagt…

Hallo Heike,
in diesem Jahr habe ich wohl durch das sehr trockene Frühjahr ein winziges Mohnpflänzchen zwischen den Wegeplatten an der östlichen Grenze :-)
Und auch im Garten meiner Mutter läuft Mohn nur an Stellen auf, wo die Schnecken seltener vorbeischauen. Mag sein, dass es da auch noch einen anderen Mohn-Feinschmecker gibt, aber die kenne ich bis jetzt noch nicht ;-)
LG Silke

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...