Dienstag, 21. Juni 2011

Kirschenernte

Wir haben einen Kirschbaum der Sorte "Sunburst" im Garten. Angeblich soll es eine Zwergsorte sein, aber der Baum wächst und wächst...
Im letzten Jahr schenkte er uns ganze 5 Kirschen, so wie die Jahre davor auch.
In meiner Wut drohte ich ihm daraufhin, ihn abzusäbeln, wenn er nicht bald mal mehr produzieren würde....

Das hat er sich zu Herzen genommen und wir haben jetzt eine Rekordernte! Wir haben schon Freunde mit Kirschen beglückt und essen was das Zeug hält ;-)

Kommentare:

rankhilfe hat gesagt…

ist ja wahnsinn, mir fallen gleich die augen raus.
in diesem jahr hab ich null ernte, im letzten auch nur 5 kirschen aaaber im jahr davor, eine ernte ohne ende. vielleicht mögen die nicht jedes jahr

Topaz hat gesagt…

Das ist echt witzig - ich habe das schon von mehreren Leuten gehört, dass sie - nachdem sie einem Baum oder einer Pflanze "gedroht" haben, ihn oder sie rauszuschmeißen, diese(r) wie verrückt blüht/Früchte trägt. Bei uns tragen die Bäume dieses Jahr auch sehr gut, ich freue mich schon auf die Ernte.

Liebe Grüße
von Nicole

chagall hat gesagt…

@Topas, ja Süßkirschen sind für mich der Inbegriff des Hochsommers. Leider sind die letzten Kirschen bei uns durch die starken Gewittergüsse in der letzten Woche jetzt matschig geworden...

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...