Direkt zum Hauptbereich

Süßdolde

Kennt ihr eigentlich die Süßdolde, oder Myrrhenkerbel?
Süßdolde mit jungen Blüten im April

Ja, verwand ist er schon mit dem einjährigen Kerbel. Hat geschmacklich aber nicht sooo viel mit ihm zu tun.
Es handelt sich um eine recht langlebige Staude, die schon früh im Jahr,ab März ihr farnartiges, feines Laub ausbildet und oft schon Anfang April weiße Doldenblüten bekommt.

Im Moment bilden sich massenweise große grüne Samen aus und die sind sooo lecker, dass ich jeden Tag um meine Pflanze streiche und nasche was das Zeug hält :-)
Sie schmecken ganz fein nach süßer Lakritze. Wenn sie im Sommer dann braun werden mag ich sie nicht mehr, dann sind sie hart, aber im Moment sind sie noch zart und grün und lecker.
Junge Grüne Samenstände
Auch die Blätter kann man als Salatkraut essen. Schmecken aber eher dezent.

Das Beste ist ja, diese Pflanze ist überhaupt nicht anspruchsvoll, was Boden- oder Lichtverhältnisse angeht. Bei mir wächst eine Pflanze in der prallen Sonne und eine im Halbschatten, düngen tu ich sie gar nicht.
Also eine rundum empfehlenswerte Pflanze...