Sonntag, 6. November 2011

"Vorfreude"

So nennt sich der Markt, den wir heute in Hambühren bei Celle besucht haben.
Ein wunderschöner stilvoller Markt für Kunsthandwerk, Antiquitäten und Selbstgemachtes....aber seht selber:
Und da wir mit Gartenfreundinnen unterwegs waren, musste der schöne Herbstgarten der Haus und Hofherrin natürlich auch besichtigt werden:

Ihr könnt euch sicher sein, dass dieser Nachmittag für mich nicht ganz billig war, denn ein paar von den schönen Holzsachen mussten mit, Selbstgemachtes von der Albrecht Thaer Schule, Celle und noch ein paar Pulswärmer aus Walkstoff... dafür hab ich jetzt eine ganz schöne Erinnerung an diesen wunderbaren Nachmittag...

Kommentare:

rankhilfe hat gesagt…

schöne bilder hast du gemacht. ich werde nachher auch noch welche in den blog stellen, muß erst seife machen...lol..

jaaa, es war ein sehr schöner nachmittag und ein besuch nach hambühren lohnt sich auf jeden fall

Annette hat gesagt…

Na bei solchem Event würde ich ganz sicher auch ne Menge Geld los werden. Pulswärmer hab ich mir auch erst vor kurzem auf einer Messe gekauft. Jetzt muss sich nur noch das Wetter entsprechend ändern, damit die Teile zum Einsatz kommen können... obwohl ... das Wetter im Moment gefällt mir auch! LG Annette

Lücki hat gesagt…

das hört sich nach einem schönen nachmittag an. der hätte mir auch spaß gemacht und sicher wäre ich auch fündig geworden!
lg

Hillside Garden hat gesagt…

Der Name des Marktes ist passend, Heike. Die Tannenbäumchen gefallen mir gut, ich suche eines in Natur und hab es bis heute nicht bekommen, vielleicht nächstes Wochenende, da ist Mittelalterweihnachtsmarkt auf der Ronneburg, da hab ich im letzten Jahr einen Stand gesehen.

Sigrun

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...