Montag, 24. März 2014

Schlosspark Dennenlohe

Am Tag der Buchpreisverleihung hat uns der Baron von Süsskind und seine Frau zu einer Parkführung eingeladen. Er ist ein toller Geschichtenerzähler und sprüht vor Energie. So war es auch an diesem Nachmittag recht amüsant und informativ, ihm durch sein Gartenparadies zu folgen.
Der Baron erklärt den Garten.

Zunächst durften wir uns für den Spaziergang mit Kaffee,Tee und Kuchen stärken.
stilvoll in Silber...

die Airedale Terrier

sind allgegenwärtig und sehr lieb.




Eine große Leidenschaft gilt allem Ostasiatischem...


Blick durch das Mondtor...

das noch geschlossene Tor
japanische Brücke
Sumpfbäume



Die ehemalige Orangerie dient als Winterlager für die Cafe Stühle.

der bhutanesische Pagoden Tempel ist das neueste Projekt im Park.

Ihr seht also, wir hatten einen sehr anregenden Nachmittag bei wunderbarem Frühlingswetter.
Weitere Infos zum Schloss Dennenlohe findet ihr hier

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...