Direkt zum Hauptbereich

Der Rosenrausch beginnt!

Waren es letzte Woche noch einzelne Blüten und frühe Sorten, die mit der Rosensaison begonnen hatten, hüllt sich der garten jetzt langsam in sein schönstes Kleid.

Leider sind ein paar Sträucher vom gestrigen Starkregen etwas zerzaust worden. Aber ich freue mich trotzdem über jede einzelne duftende Rosenblüte!!!
 Rosa Multiflora am Zaun, schäumt dieses Jahr geradezu über.
 Honorine de Brabant: Jede Blüte ist anders gezeichnet. Eine sehr pflegeleichte Bourbonrose, die immer wieder nachblüht
 Henri Martin...die Farbe lässt sich mit meiner Kamera schlecht einfangen...
 Fantin Latour ist etwas derangiert ;-) Aber dieser Duft ist unvergleichlich!

 Reine de Violett, ich bin mir sicher, dass es die hellere Variante ist. Es sind verschiedene Rosen mit diesem Namen unterwegs...schade.
 Alchymist ist eine sehr dankbare, robuste Kletterrose mit herrlichem Duft. Ich möchte sie nicht missen.
 Charles de Mills habe ich im Herbst umgepflanzt. Sie ist noch ein bisschen wackelig auf den Beinen, aber blüht tapfer.
So sieht das Rosenrondell momentan aus. Die Rosensträucher hängen alle ziemlich über, ich muss mir stabilere Stützen besorgen. In England habe ich einfache Haselruten gesehen, die bogenförmig um die Rosen steckten. Ich glaube, das probiere ich im Herbst mal. Bin übrigens offen für eure Vorschläge.