Direkt zum Hauptbereich

Frühjahrsplanung

Hier im Norden schneien wir momentan ein...was liegt da näher, es sich auf dem Sofa mit Laptop und Gartenkatalogen gemütlich zu machen und den Frühling zu planen?



Nachdem wir im Herbst ein neues Hochbeet gebaut und gefüllt haben, freue ich mich schon auf viele neue Salat und Gemüsesorten.
Dieses Jahr habe ich meine Gemüsesamen bei "Dreschflegel" bestellt. Ein Verbund von Biobauern und Gärtnern, die sich vor allem um den Erhalt von alten, bewährten Gemüse- und Kräutersorten bemühen und dabei auf biologische Anbaumethoden setzen. Der Verein weist ausdrücklich darauf hin, dass es erwünscht ist, die Samen selber zu vermehren und weiterzugeben.
Was bei vielen herkömmlichen Saatgutbetrieben nicht nur nicht erwünscht ist, sondern auch oft nicht möglich, da Hybridpflanzen oft steril sind oder die Eigenschaften bei den Nachkommen verloren gehen....
wenn ich mir schon die Mühen mache, mein Gemüse selber zu ziehen, möchte ich auch die Gewissheit haben, dass es wirklich biologisch wächst, dazu gehört auch die Herkunft....
Meine Gemüseauswahl: Pflücksalat `Redbone`
`Filderkohl` (Das Sauerkraut schmeckt einfach toll)
Stangenbohne `Blauhilde`
Zuckerebse `Graue Buntblühende`(die blühen so schön!)
Hokkaido Kürbis (den muss man nicht schälen!)
Peperoni `Westlandia`
Alle Bilder sind von "Dreschflegel" ausgeliehen. Mir juckt es schon in den Fingern, bald mit der Aufzucht zu beginnen, aber ich muss mich noch gedulden. Nur die Peperoni brauchen recht lange, da werde ich nächste Woche mit starten.....
Außer diesen Sorten werde ich noch Möhren (Purple Haze), Wurzelpetersilie, rote Zwiebeln, Perlzwiebeln,  Buschbohnen und Kartoffeln pflanzen. Ins Gewächshaus kommen dann noch Tomaten und Gurken...ach ja, Zucchini brauche ich auch noch...wie ich das alles unterkriege, weiß ich noch nicht, aber der Winter ist noch lang, bis zum Frühling habe ich einen Plan gemacht ;-)
Euch auch viel Spaß bei der Planung und Bestellung... morgen verrate ich euch, welche Rosen ich schon wieder bestellt habe =)