Montag, 14. Mai 2012

Maiblüten

So, meine Tulpen sind jetzt endgültig am Ende ihrer Blütezeit angelangt für dieses Jahr.
Aber es geht ja weiter!
Jeden Tag entdecke ich neue Blüten und freue mich über jede Einzelne!
Zum Beispiel sind meine Allium "Purple Sensation" gerade rechtzeitig aufgeblüht, um die Tulpen abzulösen:
Die ersten Iris blühen ebenfalls...
und mein absoluter Liebling im Mai ist das weiße tränende Herz...
..es scheint sich am Gehölzrand sehr wohl zu fühlen, denn es ist seit dem letzten Jahr ziemlich gewachsen.
Zum Glück gehören tränende Herzen ja zu den langlebigen Stauden, die, einmal gepflanzt, jahrelang ohne Teilung an ihrem Platz bleiben können.
Beim Umpflanzen muss man sogar ziemlich aufpassen, denn die Rhizome brechen sehr leicht.

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Mein Tränendes Herz ist dieses Jahr eher unauffällig, leider. Meine letzten Tulpen werde ich morgen abschneiden, ging lange diesmal die Tulpenzeit... Was machen deine Rosen? Liebe Grüße Annette

chagall hat gesagt…

Hallo Annette, tja meine Rosen... es sind definitiv einige erfroren, aber man muss das auch mal positiv sehen, dann kann ich meinem GG wenigstens verklickern, dass ich ganz dringend Ersatz brauche ;-)

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...