Direkt zum Hauptbereich

Es ist heiss...

es ist trocken und so manche Pflanze macht da gerne mal schlapp.
Aber es gibt ein paar wunderschöne Spezialisten, denen die momentane Trockenheit überhaupt nichts ausmacht.
Allen voran blühen momentan meine Iris Barbata aufs schönste.
Leider kann ich euch keine Sortennamen verraten, da es allesamt geschenkte Exemplare sind:


Der Spornblume kann es gar nicht trocken genug sein.
 Aber Spornblume und Katzenminze stehen auch ganz oben auf meiner Bestenliste, was trockene sonnige Plätze angeht. Leider haben im letzten Winter die meisten meiner Centranthus das Zeitliche gesegnet, aber ein paar Pflänzchen haben überlebt.
Von der Katzenminze kultiviere ich einige Sorten. Mein Liebling ist und bleibt aber "Walkers Low". Ich finde sie hat das schönste Blau, blüht zuverlässig ab Mitte Mai und remontiert nach dem Rückschnitt im Juni.

Die Rosen sind ja dieses Jahr etwas spät dran. Darum freue ich mich jetzt über meine beiden Frühstarter.
 Frühlingsduft, die ihrem Namen wirklich alle Ehre macht und
 die Rosa Glauca, die in den vier Jahren, in denen sie in unserem Garten steht, gigantische Ausmaße angenommen hat.