Direkt zum Hauptbereich

Projekt Blumenwiese

Dieses Gartenprojekt möchte ich in diesem Herbst schon mal starten.
GG und Sohn beschweren sich ständig, dass sie bei uns so viel Rasen zu mähen haben. Also muss da Abhilfe geschaffen werden. Da ich momentan noch nicht in der Lage bin, weitere Stauden- und Rosenbeete anzulegen, nehme ich das Projekt Wiese in Angriff! 
Probeweise wurde das ausersehene Stück Garten schon mal einige Wochen nicht gemäht.
Das sieht jetzt so aus:
Nur um die Staudenbeete herum und zur Wäschespinne hin ist ein Weg gemäht.

Als nächstes kommen Zwiebelblumen in den Boden. Krokusse und Schneeglanz haben sich dort schon ausgebreitet, jetzt kommen noch Narzissen dazu:




Tulpen und Iran Lauch will ich noch in den umliegenden Beeten versenken, da habe ich bedenken, wegen der Grasnarbe.

Im Frühjahr möchte ich dann noch robuste Stauden dazu pflanzen, wie Wiesenstorchschnabel, Taglilien, Bergminze, Witwenblumen, Muskatellersalbei, Agastachen usw. Ich hoffe, dass diese Wiese so dauerhaft blüht. Alle Versuche, eine Wildblumenmischung auszusähen sind nämlich bei mir gescheitert...
Mich würde interessieren, wer von euch schon Erfahrungen mit einem Wiesengarten gesammelt hat.