Samstag, 23. März 2013

In Rom blühen schon die Kamelien...

die ewige Stadt!
Wir sind wieder da! Leider ist der Frühling, den ich uns aus Rom mitbringen wollte, an den Alpen hängen geblieben...  :-(
Vom Flieger aus konnte man genau sehen, wo das Winterwetter ausharrt...
Meine Pflänzchen auf der Fensterbank hatten einen Babysitter und sind trotz des kalten Wetters weiter gewachsen.

Aber es tat sooo gut, mal etwas Wärme und Sonne zu spüren.
Ich hab euch ein paar Bilder mitgebracht.
Kamelienblüten

Geschichte, wohin man sieht...

prachtvolle Kirchen


Der beeindruckende Petersdom

und Orangenbäume....

Hier bei uns im Norden ist ja noch kein Ende des Winters in Sicht...die Metereologen vertrösten uns auf Ostern...na da wollen wir mal abwarten.

Kommentare:

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Herrlich! Rom ist auch ein Reiseziel, das GG und ich noch auf unserem Wunschzettel haben. Hmm, das müssen wir jetzt dann mal in Angriff nehmen.
Hab noch einen gemütlichen Sonntag.
En liebe Gruess
Alex

Stefanie Haller hat gesagt…

Italien ist einfach toll, nicht nur wegen des Wetters. Ich sage nur "La Dolce Vita"! Da sollten wir uns mal eine Scheibe von abschneiden.

LG,
Steffi
of
http://www.weka-gartenhaus-holzprofi24.de

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...