Direkt zum Hauptbereich

Späte Blüten und grüne Tomaten...

So langsam neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu. Am Donnerstag hatten wir hier den ersten ernstzunehmenden Frost. Alle Duftblattgeranien haben überlebt, ich hab sie jetzt aber dicht ans Haus geschoben und muss sie wohl nächste Woche rein holen...

Aber der Garten denkt noch nicht an Winterschlaf. Es ist noch vieles Bunt hier ;-)


Der wilde Wein hat sich über die Bauernhortensie hergemacht... eigentlich blüht sie weiß, aber dieses morbide Farbspiel momentan, finde ich auch sehr schön.


Ich kriege es ja nie hin, Wicken vorzuziehen...das hat aber den Vorteil, dass sie auch jetzt noch blühen...


Inzwischen haben sie auch den selbstgebastelten Bogen erobert.


Die Rose Bonica war ziemlich runtergefroren und hat erst spät angefangen zu blühen. Dafür blüht sie jetzt wirklich ohne Unterlass bis Dezember...


Astern haben mal wieder das Kräuterbeet geentert... ich muss wirklich jedes Jahr große Horste entfernen, sonst hab ich bald nur noch Astern dort.

Die Tomaten werden im Folienhaus wohl nicht mehr reif. Einige habe ich schon in die Küche geholt...meint ihr die färben sich noch rot, wenn ich sie ins Warme hole?