Dienstag, 6. März 2012

Frühlingsluft!

Es riecht nach Frühling! Heute habe ich frei und war fast den ganzen Tag im Garten!
Herrlich, wie habe ich das vermisst...
Meine Stauden und Gräser mussten aber auch ganz dringend geschnitten werden. Darunter habe ich schon ganz viele Neutriebe entdeckt. Narzissen und Tulpen schieben kräftig die Blätter aus dem Boden und Krokusse blühen, wohin man schaut!
Es ist doch jedes mal wieder ein Wunder, dass nach dem Winter und diesem extremen Frost der letzten Wochen, die Natur wieder zum Leben erwacht!

Ich liebe diese Zeit einfach.

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Oh ja Garten, wäre das schön, die letzten Tage waren schönstes Wetter, leider habe ich den feinsten Husten der Welt und lauter Nachmittags- und Abendtermine...;-( Genieß die Zeit und die vielen Krokusse Liebe Grüße Annette

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...