Sonntag, 22. Mai 2011

Höchste Zeit...

...um meine bewährte Beinwelljauche anzusetzen!

Der Beinwell ist bei den warmen Temperaturen ordentlich gewachsen. Nun kann ich ihn schneiden und mit Regenwasser zu Jauche verarbeiten.
Diese spezielle Pflanzenjauche enthält viel Kalium, Phosphor und Stickstoff. Das können vor allem die Tomaten und Zucchinis gut gebrauchen. Die Pflanzen werden außerdem durch sekundäre Pflanzenstoffe gestärkt und nicht so anfällig für Pilzerkrankungen.
Das kommt auch den Rosen zugute, denen ich auch ab und zu einen Schluck gönne.Wie ich die Jauche herstelle seht ihr hier
Kommentar veröffentlichen

Vorboten

Wenn ein Garten jahrelang alleine vor sich hin wachsen kann, hat das nicht nur Nachteile. Es gibt nämlich zahlreiche Pflanzen, denen es gan...