Direkt zum Hauptbereich

Berggarten Hannover

Hach, es ist schon November...jetzt wird es aber Zeit für letzte Herbstimpressionen.

Mitte Oktober war ich im Berggarten in Hannover.
Die große Barockanlage der Herrenhäuser Gärten ist ja vielen bekannt.
Dass sich direkt gegenüber ein wunderschöner Botanischer Garten befindet, eben jener Berggarten, ist nicht so verbreitet.

Bereits Mitte der 90er Jahre hat man dort einen Präriegarten angelegt, mit Pflanzen aus der Nordamerikanischen Kurz-und Langgrasprärie. Es wurde viel experimentiert, viele Pflanzen bewährten sich in unserem Klima nicht. Aber inzwischen ist der Präriegarten gut etabliert und nicht mehr so Pflege intensiv.
Ich zeig euch mal einpaar Bilder.
Nassella und Panicum Virgatum `Heavy Metal' geben den Ton an

Rudbeckia Triloba ist ein wahrer Massenblüher


Echinacea 'Tiki Torch'

Massen von Astern

Gräser...

Gräser...

Gräser, hier Stipa Gigantea






Sehr sehenswert ist auch der Staudengrund und die übrigen Staudenbeete...
Delphinium Elatum Hybriden


Silberkerze

Bildunterschrift hinzufügen
orientalischer Knöterich
Bildunterschrift hinzufügen
Biscorta 'Orange Fields' sehr beeindruckend in der Masse!
Dachbegrünung mal anders...mit Miscantus

Aster novae-angliae 'Purple Dome
`Krötenlilie



Ihr seht, eine Reise nach Hannover lohnt sich. Ich möchte auf jeden Fall noch mal hin zu anderen Jahreszeiten...